Megatrend Achtsamkeit

Chade-Meng Tan

Search Inside Yourself

Jolly Good Fellow

Der Mann, der hier ganz entspannt auf einem Filzhocker sitzt, die Augen geschlossen und den Blick nach innen gerichtet, ist kein Geringerer als Chade-Meng Tan, ein Software-Ingenieur aus Singapur, der im Jahr 2000 als Mitarbeiter Nr. 107 bei Google anheuerte. Seine Begrüssungen prominenter Gäste und die Einführung eines bahnbrechenden Achtsamkeits-Trainings mit dem Namen „Search Inside Yourself“ brachten Meng die exzentrische Berufsbezeichnung „Jolly Good Fellow“ ein.

Suche… in Dir selbst

Motiviert durch Meng’s Glauben, dass Glück ein Geisteszustand ist, sollten diese Achtsamkeitstrainings den Googlern helfen, inneren Frieden zu finden und ihren Geist wach und frei zu machen, um Stress und Negativität zu bewältigen. Die Kurse erwiesen sich bei Google als äußerst erfolgreich, was Meng dazu veranlasste, ein Buch mit dem Titel „Search Inside Yourself“ zu schreiben. Das Buch ist in mehr als 20 Sprachen erschienen und ein internationaler Bestseller. Ausserhalb seiner technischen Rolle bei Google amtierte er zwei Jahre lang als „Leiter Persönliches Wachstum“ und gründete gleichzeitig (2007) ein Non-Profit Unternehmen namens „Search Inside Yourself Leadership Institute“ SIYLY, um die bei Google so beliebte und erfolgreiche Methode auch anderen Menschen zugänglich zu machen.

Meng hat Google 2015 verlassen, um sich darauf zu konzentrieren, seine Botschaft und Seminare über Glück, Meditation und die Verbreitung des Weltfriedens in die Welt hinaus zu tragen.

Wirtschaftsfaktor Achtsamkeit

Längst haben grosse internationale Firmen verstanden, dass Meng’s Achtsamkeits-Training sich positiv auf den Unternehmenserfolg auswirkt: Mitarbeitende sind zufriedener, stressresistenter, arbeiten zielgerichteter, kommunizieren besser, sind teamfähiger und insgesamt glücklicher. SAP bildet an über 150 Standorten weltweit die Belegschaft mit Achtsamkeits-Seminare weiter und hat über mehr als sechs Jahre hinweg Daten erhoben, die den konkreten Nutzen von Achtsamkeit am Arbeitsplatz eindrücklich dokumentieren.

Schweizer Firmen sind Trendsetter

Auch in der Schweiz stösst die SIY Methode auf wachsendes Interesse. So arbeiten bsw. Axpo oder Roche bereits damit und LUMERIA | mindful living ist der erste Anbieter von aufeinander abgestimmten Mindfulness-Impulsen, die entweder als Einzelmodule oder als individuell gestaltete Modulpakete zur Ergänzung und Erweiterung von Firmen-Workshops und -Seminaren gebucht werden können.

Unsere Dienstleistungen stehen Ihnen in über 700 Konferenzzentren und Seminarhotels in der Schweiz zur Verfügung. Auf der Seite ANGEBOT finden Sie eine Übersicht unserer aktuellen Dienstleistungen 2B2.

Meng’s Website: http://chademeng.com/